DER VEREIN

News
Geschäftsstelle
Satzung
Chronik
Organigramm
Dokumente
Spielstätte

DIE TEAMS

Tornado Niesky
Tornado Reserve
Nachwuchs
Hobby
Eisstock

tornado-niesky.de

Sprade.TV

Tornado Niesky bei Facebook Tornado Niesky bei Twitter
Landkron Brauerrei Görlitz
Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Vereinsleben

Tornado Niesky
Tornados verteidigen Platz 4 in der Oberliga Ost
18.01.2015 - 20:18

Die Hauptrunde der Oberliga Ost endete an diesem Wochenende für die Tornados mit zwei Heimspielen.
Freitag waren die Icefighters aus Leipzig zu Gast in Niesky. Dem Tabellenersten lag die letzte Niederlage am 21.12.2014 im Freiluftstadion noch schwer im Magen. Alle Zeichen standen auf Revanche.
Doch an diesem Abend dominierten die Nieskyer ganz klar das Spiel. Bereits in der 4.Minute gingen die Gastgeber durch ein Tor von Marcel Leyva nach Vorlage von Sebastian Greulich und Vitezslav Jankovych in Führung. Nur drei Minuten später versenkte erneut Marcel Leyva den Puck im gegnerischen Kasten. Vorarbeit leisteten diesmal Mojmir Musil und Vitezslav Jankovych. In der 15. Minute nutzen die Nieskyer ein Überzahlspiel zum 3:0. Torschütze war Vitezslav Jankovych (Assistenten: Sebastian Greulich und Marcel Leyva).
In der 18. Minute überwanden die Leipziger in Überzahl das erste Mal den sonst souverän haltenden Robert Handrick im Tor der Tornados. So stand es zur ersten Drittelpause 3:1.
Im Mitteldrittel war die Stimmung schon gereizter. Die Messestädter wollten keine Niederlage zulassen.
Doch Andreas Brill konnte in der 25. Minute nach Zuspiel von Stephan Kuhlee und Marco Noack in Überzahl die Führung der Tornados ausbauen. Philipp Bauer gelang in der 36. Minute ein weiterer Treffer (Assistenten: Chris Neumann, David Vatter). Die Leipziger hatten wenig dagegen zusetzen. Doch ihre Spielweise wurde ruppiger. Erst in der letzten Minute des zweiten Drittels fiel erneut ein Tor für die Icefighters. Mit einem Spielstand von 5:2 ging es das letzte Mal in der Kabine.
Im letzten Drittel verteidigten die Nieskyer wie besessen ihren Sieg. Die Verteidigung stand wie eine Mauer. Sie ließen keinen weiteren Treffer der Leipziger zu. Schließlich wollten die Tornados ihren 4.Tabellenplatz in der Oberliga Ost endgültig sichern. Fast 400 Zuschauer sahen an diesem Abend ein hochkarätiges Spiel und die Tornados in Bestform. Mehr als verdient siegten die Cracks um Trainer Jens Schwabe mit 5:2 (3:1; 2:1; 0:0).

Einen Tag später kamen die Wölfe aus Schönheide nach Niesky. Denen war der Platz 5 der Tabelle sicher.

Doch die Partie verlief ganz anders als erwartet. Die Tornados fanden an diesem Abend nicht ihr Spiel. Der harte Kampf vom Vortag steckte ihnen noch tief in den Knochen. So gewannen die Gäste aus Schönheide souverän mit 5:0 (0:2; 0:0; 0:3). Die fast 600 Zuschauer konnten nach dem grandiosen Sieg vom Vortag diese  Niederlage nur schwer verstehen.
Mit dem Platz 4 der Oberliga Ost geht es jetzt für die Tornados in die Verzahnungsrunde mit den ersten 4 Plätzen der Oberliga West. Ihre Gegner kommen dann nicht nur aus Halle, Leipzig und Erfurt, sondern auch aus Essen, Duisburg, Neuwied und Herne. Anfang der neuen Woche werden die endgültigen Spielpläne erstellt.