DER VEREIN

News
Geschäftsstelle
Satzung
Chronik
Organigramm
Dokumente
Spielstätte

DIE TEAMS

Tornado Niesky
Tornado Reserve
Nachwuchs
Hobby
Eisstock

tornado-niesky.de

Sprade.TV

Tornado Niesky bei Facebook Tornado Niesky bei Twitter
Landkron Brauerrei Görlitz
Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Vereinsleben

Tornado Niesky
Letztes Heimspiel der Tornados - Abschied von Viteszlav Jankovych
01.03.2015 - 21:11

Die Eishockeysaison 2014/ 2015 geht so langsam zu Ende. Das letzte Heimspiel der Tornados findet am kommenden Sonnabend, den 07.03.2015 um 18:30 Uhr im Freiluftstadion am Waldbad statt. Gäste in Niesky werden die Cracks des EV Herne 2007 sein. Das ist die einzige Mannschaft, gegen die die Nieskyer in der Verzahnungsrunde gewonnen haben. Das will das Team um Trainer Jens Schwabe, das fast wieder komplett an den Start gehen wird, am Samstag natürlich wiederholen. 
Dies wird auch das letzte Spiel des tschechischen Stürmers Vitezslav Jankovych in Niesky sein. Er beendet nach dieser Saison seine sportliche Karriere. Seit der Saison 2008/ 2009 ist er ein Tornado und hat seit dem mehr als 160 Spiele für den ELV bestritten. „Janko“ schoss fast 100 Tore für Niesky. Gemeinsam mit Mojmir Musil sorgte er über Jahre für Kontinuität im Angriff der Tornados. Bereits im Alter von 5 Jahren lernte Vitezslav Schlittschuhlaufen und Eishockeyspielen. Sportlich schaffte er es später bis in die 1.Liga und spielte sogar in Italien. In den letzten 6 Jahren hat er in Niesky „abtrainiert“, stets voller Engagement und Einsatzbereitschaft. Zukünftig will sich der 42-Jährige nur noch seiner Familie und seinem Beruf widmen. Doch Eishockey wird immer seine große Leidenschaft bleiben. Der ELV Niesky und seine Fans werden „Janko“ an diesem Abend offiziell verabschieden.
Am Sonnabend gehen auch die Nieskyer WINTERGAMES 2015 zu Ende. Deshalb hält der ELV Niesky einige Überraschungen bereit. So gibt es zum Beispiel für die Fans 2 Fässer Freibier, gesponsert von der Landskron Braumanufaktur Görlitz. Direkt nach dem Spiel kommen die Tornados für ein großes Gruppenfoto mit Ihren Anhängern auf die Zuschauertribüne. Die Cracks wollen sich damit bei ihren treuen Fans für die vergangene Saison herzlich bedanken.
Schon am Freitag, den 06.03.2015 fahren die Tornados nach Leipzig. Das Spiel gegen die Icefighters Leipzig beginnt um 20:00 Uhr in der Eisarena (Zelthalle) im Ortsteil Taucha. Dies wird erneut eine schwere Aufgabe für die Nieskyer. Das Heimspiel gegen die Messestädter hatten sie leider mit 1:6 verloren. Schließlich liegen die Leipziger derzeit auf Platz 2 und wollen um den Aufstieg in die 2. Bundesliga kämpfen. An diesem Tag muss Trainer Jens Schwabe leider auf einige Spieler verzichten. So werden Marcel Leyva, Stephan Kuhlee, Marco Noack, David Vatter und Torfrau Ivonne Schröder in Leipzig fehlen.