DER VEREIN

News
Geschäftsstelle
Satzung
Chronik
Organigramm
Dokumente
Spielstätte

DIE TEAMS

Tornado Niesky
Tornado Reserve
Nachwuchs
Hobby
Eisstock

tornado-niesky.de

Sprade.TV

Tornado Niesky bei Facebook Tornado Niesky bei Twitter
Landkron Brauerrei Görlitz
Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Sponsor werden?
Vereinsleben

Tornado Niesky
Klarer Sieg der Tornados in Chemnitz
21.12.2016 - 07:01

Am Sonnabend trafen die Tornados das erste Mal in dieser Saison auf den derzeitigen Spitzenreiter in der Liga, die Chemnitz Crashers. Das Spitzenspiel in Eissporthalle am Küchwald in Chemnitz sahen ca. 1.800 Zuschauer, davon 60 mitgereiste Nieskyer Fans. An diesem Tag musste Tornado-Trainer Jens Schwabe allerdings auf Torfrau Ivonnne Schröder sowie Stephan Kuhlee, Richard Rentsch und Markus Fabian verzichten. Den Kasten der Nieskyer hütete diesmal Robert Handrick.
Wie schon so oft, hatten die Gäste aus der Lausitz im 1.Drittel Probleme, ihr Spiel zu finden. Doch in der 4. Minute gingen sie verdient durch ein Tor von Sebastian Greulich nach Vorlage von Jörg Pohling und Christian Rösler in Führung. Erst 20 Minute später fiel Tor Nummer 2 – Torschütze war Marco Noack (Assistenten: Marcel Leyva, Andreas Brill). Im zweiten Drittel nutzten die Nieskyer die Fehler der Chemnitzer endlich konsequent aus. In der 33. Minute traf Marco Noack erneut. Keine zwei Minuten später versenkte Marcel Leyva nach Zuspiel von Andreas Brill und Marco Noack den Puck im gegnerischen Kasten. So ging es mit einem Spielstand von 0:4 in die letzte Pause.Auch im letzten Drittel hielten die Nieskyer mit etwas Glück ihren Kasten sauber – trotz einiger Pfosten- und Lattenschüsse. Dafür schossen sie noch weitere 4 Tore; in der 43. Minute Mojmir Musil (Assistenten: Sebastian Greulich, Christian Rösler), 23 Sekunden später Andreas Brill (Assistenten: Marcel Leyva, Daniel Wimmer), in der 51. Minute TristanSchwarz(Assistenten: David Vatter, Chris Neumann) und in der 57.Minute Robert Bartlick (Assistenten: Marco Noack, Marcel Leyva).

So endete das Spiel mit einem souveränen Sieg der Tornados von 0:8 (0:1; 0:3; 0:4). Die Nieskyer zeigten damit einmal mehr, wer die wirklichen Favoriten der Liga sind.