DER VEREIN

News
Geschäftsstelle
Satzung
Chronik
Organigramm
Dokumente
Spielstätte

DIE TEAMS

Tornado Niesky
Tornado Reserve
Nachwuchs
Hobby
Eisstock

tornado-niesky.de

Sprade.TV

Tornado Niesky bei Facebook Tornado Niesky bei Twitter
Landkron Brauerei Görlitz
Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Warrior
Warrior
Warrior
Vereinsleben
15.01.2018 - 18:00
ELV Stammtisch in der Gaststätte "Zur Weintraube"

Tornado Niesky
23.12.2017 - 18:30
Tornado Niesky vs.
Schönheider Wölfe
29.12.2017 - 20:00
Tornado Niesky vs.
FASS Berlin (Pokal)
30.12.2017 - 17:00
Schönheider Wölfe vs.
Tornado Niesky
Gelungener Auftakt im neuen Stadion
30.10.2017 - 07:31

Nach der offiziellen Eröffnung des neuen Eisstadions am Freitag in Niesky durch den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen Stanislav Tillich und einen grandios durch die Bevölkerung angenommenen Tag der offenen Tür am Sonnabend Vormittag war es am Abend endlich soweit. Um 18:00 Uhr begann im ausverkauften Stadion am Waldbad das Eröffnungsspiel der Tornados gegen die Lausitzer Füchse, das von der Landskron Braumanufaktur Görlitz GmbH präsentiert wurde.
Die einheimischen Amateure gegen die Profis aus Weißwasser – da war eine spannende Partie schon Programm! Die Tornados schlugen sich wacker und konnten durch enorme Einsatzbereitschaft und großen Kampfgeist durchaus mit den Profis mithalten. Allerdings kassierten sie in der 15. und 38. Minute zwei Gegentore.
Davon ließen sich die Nieskyer jedoch nicht entmutigen. Besonders im letzten Drittel erarbeiteten sie sich immer wieder Chancen. In der 55. Minuten gelang dann Chris Neumann nach Vorlage von Jörg Pohling und Sebastian Greulich endlich der ersehnte Anschlusstreffer. Nur eine Minute später sorgte Philip Riedel nach Vorarbeit von Marco Noack und Robert Bartlick für den gerechten Ausgleich und für großen Jubel bei den Zuschauern. Großen Anteil an diesem Unentschieden hatten natürlich die beiden Tornado-Torhüter Ivonne Schröder und Robert Handrick, aber auch Füchse-Goalie Zoschke.  
Ingesamt war das 2:2 (0:1; 0:1; 2:0) ein gelungener Auftakt im neuen Nieskyer Eisstadion und in die neue Eishockeyheimsaison 2017/ 2018. Ca. 1.300 Zuschauer sahen vor toller Kulisse ein faires Spiel mit vielen guten Szenen. Ein besonderer Dank des ELV Niesky geht an dieser Stelle noch mal an die Lausitzer Füchse, die trotz vollem Terminkalender, ihre Zusage für dieses Eröffnungsspiel einhielten.