DER VEREIN

News
Geschäftsstelle
Satzung
Chronik
Organigramm
Dokumente
Spielstätte

DIE TEAMS

Tornado Niesky
Tornado Reserve
Nachwuchs
Hobby
Eisstock

tornado-niesky.de

Sprade.TV

Tornado Niesky bei Facebook Tornado Niesky bei Twitter
Landkron Brauerei Görlitz
Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Warrior
Warrior
Warrior
Vereinsleben

Tornado Niesky
25.02.2018 - 13:30
FASS Berlin vs.
Tornado Niesky
03.03.2018 - 18:30
Tornado Niesky vs.
Berlin Blues
Zwei Auswärtssiege innerhalb von zwei Tagen
14.01.2018 - 21:30

Am Sonnabend, den 13.01.2018 waren die Tornados zu Gast bei FASS Berlin. In der Hauptrunde in der Regionalliga Ost war dies auch das 1.Aufeinandertreffen der beiden Teams.
Zum Geburtstag von Verteidiger Sebastian Greulich legten sich die Cracks des ELV Niesky in Berlin besonders ins Zeug! Mit einem Sieg von 1:7 (0:2; 0:2; 1:3) machten sie ihm natürlich an diesem Tag ein tolles Geschenk. Es war gleichzeitig ein nachträgliches Geschenk für Trainer Jens Schwabe, der bereits am Freitag seinen Ehrentag feierte. Schwabe sagte nach der Partie: „Das war unser bestes Spiel in der laufenden Meisterschaft! Super Teamleistung - hatten die Berliner stets gut im Griff. Die Tore fielen immer zum richtigen Zeitpunkt!“
Die Torschützen waren an diesem Nachmittag: 2x Christian Rösler (20.Minute und 57.Minute), Stephan Kuhlee (7. Minute in Überzahl), Markus Fabian (29. Minute), Marco Noack (34. Minute), Andreas Brill (45. Minute in Überzahl) und Philip Riedel (54. Minute). Leider konnten die Nieskyer zwei Minuten vor dem Abpfiff das einzige Gegentor der FÄSSer nicht verhindern.
Am heutigen Sonntag mussten die Tornados dann noch mal gegen die Bombers aus Bad Muskau in Weißwasser auf das Eis. Beiden Mannschaften steckten die Kräfte zehrende Spiele vom Vortag noch in den Knochen. Die Bombers waren im Erzgebirge und verloren dort bei den Schönheider Wölfen mit 18:1.
Die ca. 300 Zuschauer in der Eisarena in Weißwasser sahen heute dennoch ein gutes Spiel mit vielen Torchancen. Das erste Tor fiel allerdings erst in der 16. Minute durch Sebastian Greulich nach Vorlage von Jörg Pohling und Sven Becher in Überzahl. Im Mitteldrittel fanden die Tornados besser in die Partie. In der 29. Minute erhöhte Christian Rösler nach Zuspiel von Marcel Leyva und Jörg Pohling – erneut in Überzahl - zum 0:2. Zwei Minute später baute Sebastian Greulich wieder in Überzahl durch einen weiteren Treffer die Führung der Gäste weiter aus. So ging es mit einem Spielstand von 0:3 in die letzte Pause.
Die Bad Muskauer gaben sich auch im letzten Drittel nicht geschlagen. Aber die Nieskyer Verteidigung und Goalie Robert Handrick hielten ihren Kasten sauber. Drei Minute vor dem Abpfiff traf Jörg Pohling sogar in Unterzahl – Marco Noack wegen Hakens auf der Strafbank – nach Vorarbeit von Philip Riedel und Christian Rösler. Nur eine Minute später vollendete dann Richard Jandik durch einen genialen Schuss ins gegnerische Tor nach Zuspiel von Christian Rösler den Sieg der Nieskyer. Mit diesem klaren Sieg von 0:5 (0:1; 0:2; 0:2) gegen die Bombers und insgesamt 6 Tabellenpunkten konnten die Tornados ihre Führung in der Regionalliga an diesem Wochenende weiter ausbauen.