Logo TORNADOAm kommenden Wochenende müssen die Tornados gleich zweimal auswärts ran.

Tornado Kids LogoAm Sonnabend, den 24.10.2020 können alle Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren zwischen 10:30 Uhr und 12:00Uhr ihr Talent auf dem Eis hier im Stadion ausprobieren.

Interview Leon Marko

Leon Marko

Foto: Leon Marko im Dress der South Muskoka Shield

 

Heute stellen wir euch erneut einen unserer Neuzugänge für die gestartete Spielzeit genauer vor. Es geht um Leon Marko. Der 1997 in Bad Muskau geborene Allrounder begann seine Karriere in Weißwasser. Dort durchlief er die komplette Nachwuchsabteilung und ging danach sogar für ein Jahr nach Kanada, um dort in einer Nachwuchsliga zu spielen. Nach einer etwas längeren Auszeit war er zuletzt in der Saison 2018-19 für die Schönheider Wölfe gemeldet. Nun hat es den 1,79m großen und für seine aufopferungsvolle Spielweise bekannten Linksschützen nach Niesky verschlagen.

Grüß dich Leon, du hast den kompletten Nachwuchs in Weißwasser durchlaufen. Auch der Sprung in den Profikader der Füchse stand kurz bevor. Warum hast du dich damals dagegen entschieden diesen Weg zu gehen?

Leon: "Ich denke, dass jeder im Leben wichtige Entscheidungen treffen muss. Ich dem Fall habe ich mich für die berufliche Karriere entschieden, auch wenn dadurch Eishockey in den Hintergrund rutschen musste. Dennoch muss ich festhalten, dass Zeit im Nachwuchs in Weißwasser wohl die schönste in meinem Leben war."

Beruflich bist auch du im Schichtdienst sehr stark eingebunden. Ist da noch genug Platz fürs Training?

Leon: "Beide Komponenten zu verbinden ist sicherlich nicht einfach, aber machbar. Viele Jungs aus dem Team kennen das Problem. Dennoch probiere ich so oft es geht auf dem Eis zu stehen."

Was hat dich dazu bewogen, nach einer längeren Pause wieder Eishockey spielen zu wollen?

Leon: "Ich musste verletzungsbedingt pausieren, bin aber jetzt wieder fit. Außerdem freue ich mich jetzt wieder für einen Verein aus der Heimat auf dem Eis stehen zu dürfen!"

Du kennst eine Vielzahl unserer Spieler bereits aus gemeinsamen Nachwuchszeiten. Kann dies ein Vorteil für die Saison sein?

Leon: "Ja das bringt mit Sicherheit Vorteile mit sich. Mit vielen Jungs habe ich über 15 Jahre zusammen gespielt. Dadurch sind einige Automatismen noch drin und die Anpassung ist einfacher."

Was erhoffst du dir persönlich von der Saison?

Leon: "Das Ziel für mich ist mit der Mannschaft gut in die Saison zu starten, was mit dem ersten Spiel bereits gelungen ist. Außerdem wollen wir als Team natürlich die Haupt- und die Endrunde so gut es geht bestreiten. Als Sieger vom Eis zu gehen sollte in jedem Spiel das Ziel sein!"

Das erhoffen wir uns natürlich auch und hoffen nur das Beste für dich und das Team! Vielen Dank für deine Antworten!

tornado fassDie Nieskyer Cracks starteten am Sonnabend, den 17.10.2020 mit einem Heimspiel gegen FASS Berlin
in die neue Eishockeysaison.

Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO) und die Allgemeinverfügung des Frei-
staates Sachsen - Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus
- sind unbedingt einzuhalten.